background

Feb 19, 2009

Banana Nutella Muffins

The cold weather keeping me inside is good for baking. I'm not a genius in the kitchen but I'm so proud of these muffins/cupcakes.

I used the basic receipt and added 1 banana and nutella (hazelnut-chocolate-creme) to it. On top of the cream that are dried flowers with cinnamon and a bit sugar.

-----------------

Da ich mal wieder lieber zuhause bleibe, und mich bei den Schneemassen auch gar nicht raus traue, hab ich mal wieder gebacken. Und ich bin so stolz auf diese Muffins. Ich habe nur das Grundrezept verwendet und selbst Zutaten dazugemixt. Und die sind so lecker geworden, total flaumig.

Grundrezept:
250 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier
250 g Joghurt (oder Milch, ich habe Milch genommen)
100 g Zucker
75 ml Öl (Rapsöl ist ideal)
1 Banane
2 Esslöfel Nutella
Geriebene Nüsse (ich habe Walnüsse genommen)
Zum Dekorieren:
Schlagobers
Sonnentor Gewürzmischung "Flower Power"

1. Mehl und Backpulver mischen.
2. Eier, Joghurt, Zucker und Öl gründlich verquirlen.
Laut Rezept soll man Punkt 1 und 2 getrennt machen, ich habe aber alles gleich in eine Schüssel und vorsicht vermischt, das funktioniert auch.
3. Die Banane mit einem Stabmixer schön zerkleinern, bis ein richtiger Brei entsteht und zur Masse dazugeben.
4. Nutella dazugeben, nach Geschmack kann es auch mehr sein. Dann die Nüsse dazu geben. Ich hab ehrlich gesagt nicht abgewogen wieviel ich genommen habe - das kann man ganz nach Belieben machen.
5. Alles gut vermischen und in die gefettete oder mit Förmchen ausgelegte Form gießen.
6. Bei 180 Grad ca. 20-25 Min backen, danach gut abkühlen lassen.
7. Mit Schlagobers und den getrockneten Blumen dekorieren.

Yummy!

No comments: